Braunkohle aus Wuppertal?

Erdkunde-Hausaufgabe meiner Tochter: »Stell Dir vor, Wuppertal, Gevelsberg, Schwelm und Ennepetal müssten dem Braunkohletagebau weichen – formuliere einen Brief an NRW-Ministerpäsidentin Hannelore Kraft und zeige Alternativen auf.«

Folgender Text wurde soeben trotz Lösung der Aufgabenstellung verworfen:

»Sehr geehrte Frau Kraft, hiermit protestiere ich gegen den geplanten Braunkohleabbau in Wuppertal, Schwelm, Ennepetal und Gevelsberg. Es würde völlig reichen Wuppertal auszubaggern. Dort regnet es so oft, dass sie das große Loch später prima als Stausee zur Gewinnung von Wasserkraft nutzen können.«

Advertisements